go
Alle Ergebnisse zeigen

« zurück | weiter »

Las Cepas -

2019 Costalarbol Rioja

"Rioja mal anders"

Detaillierte Beschreibung

Das Familienweingut Las Cepas nahe Logrono in der DOCa Rioja, Spanien wurde von den Brüdern Alberto und Santiago Ramirez gegründet. Seit 1996 wird das Weingut biologisch bewirtschaftet, eigene Weine produzieren die Beiden jedoch erst seit 2003. Das Weingut verfügt über 52 Hektar mit teilweise bis zu 100 Jährigen Rebstöcken. Rioja ist hauptsächlich bekannt für die Rebsorte Tempranillo, jedoch verfügt die Region auch über alteingesessene Rebsorten wie Garnacha und Graciano, die vorwiegend zum Abrunden des Tempranillo verwendet werden. Las Cepas ist sehr stolz auf Ihre alten Graciano und Garnacha Rebanlagen und deren Potential. Durch das hohe Alter der Reben ist der Ertrag minimal, die Trauben jedoch von einer hervorragenden Qualität, die konzentrierte und komplexe Weine hervorbringen.

Das Weingut ist darauf bedacht im Einklang mit der Natur zu arbeiten und verzichtet daher auf synthetische Dünger, Herbizide, Pestizide und Insektizide. Anstatt dessen werden unter anderem Stallmist, Pheromone und Zeilenbegrünung eingesetzt, um den Boden zu bearbeiten und Schädlinge zu bekämpfen. Durch das trockene Klima entstehen viele Krankheiten erst gar nicht. Im Keller kommen große Betontanks, Stahltanks sowie Fuder und Barrique-Fässer aus französischer Eiche zum Einsatz. Die Weine werden nur minimal geschwefelt und sind ungeschönt, d.h. es wurden auch keinerlei tierische Produkte verwendet, so dass die Weine für Vegetarier geeignet sind. Das Weingut Las Cepas ist fest davon überzeugt, dass diese Art der Nachhaltigkeit im Weinbau und der Kellerwirtschaft die Einzige ist, die den Boden und die Qualität des Weines dauerhaft erhalten wird. Wir finden dieses Engagement toll und sind begeistert von den Weinen!

Der Costalarbol semicrianza ist anders als sonst, nicht von Tempranillo dominiert sondern ein Cuvée aus 60% Graciano, 20% Tempranillo und 20% Garnacha. Die Trauben hierfür wurden von Hand in 12-13kg Boxen gelesen und in pneumatischen Pressen sanft gepresst. Der Most wurde sodann in 3000 Liter Betontanks temperaturreguliert, spontan vergoren und für die malolaktische Gärung in französische Eichenfässern umgefüllt. Die Rebsorten wurden einzeln vinifiziert, für 6 Monate in französischen Eichenfässern gereift und vor Abfüllung erst verschnitten.

Der Wein erscheint im Glas purpurrot mit dichtem, fast schwarzem Kern. Aus dem Glas duften Aromen von Brombeeren, roter und schwarzer Kirsche, Pflaumen sowie Anklänge an Leder und mediterrane Kräuter. Am Gaumen gesellen sich zu den süßlich-beerigen Fruchtaromen, Aromen von süßen Gewürzen wie Nelken, Zimt und Vanille und werden balanciert durch feinkörnige Tannine und eine frische Säure, die dem Wein Struktur und Saftigkeit verleihen. Der Wein kann im Glas ruhig einige Minuten Luft bekommen, um sich voll entfalten zu können.

Ein toller Wein für viele Gelegenheiten, der auch problemlos zu deftigen Gerichten wie Gulasch, Chilli und Braten passt.

 
Steckbrief
Weinsorte:
Rotwein, Grillweine, Sommerweine
Weingut:
Las Cepas
Herstelleradresse:
Bodega Las Cepas, B-26468231 ES-Logroño - La Rioja
Anbaugebiet:
Spanien
Rebsorte:
60% Graciano, 20% Tempranillo und 20% Garnacha
Stil:
trocken
Jahrgang:
2017
Anbauregion:
Rioja
Reifung:
6M Barrique
Alkoholgehalt:
14%
Lagerfähigkeit:
3-4 Jahre
Zusatzstoffe:
enth
Flaschengröße:
0,75 Liter
Lieferzeit:
3-5 Tage*

9,40 €

0,75l, inkl.MWSt

12,53 € / Liter
zzgl. Versandkosten

- + in Warenkorb

* für Standardversand in Deutschland

« zurück | weiter »
Versandkostenfrei ab 6 Flaschen, frei sortierbar
Ausgewählte Weine vom Profi
  • Auf Wunsch gerne individuelle Beratung
  • Kein Mindestbestellwert
  • Weinevents und Seminare